Steinlage Käsespezialitäten | Stand 26   → zum Händler
Zurück
Vor

Lebkuchen, Zimtsterne und Co.

Was wäre die Adventszeit ohne Plätzchen – am besten selbst gemacht

Dominik Scholz präsentiert auf dem Wochenmarkt sein erstes Weihnachtsgebäck. Lebkuchen darf natürlich nicht fehlen.

„In der Weihnachtsbäckerei gibt es manche Leckerei. Zwischen Mehl und Milch macht so mancher Knilch eine riesengroße Kleckerei. In der Weihnachtsbäckerei, in der Weihnachtsbäckerei.“ Es ist wieder so weit: In vielen Haushalten werden bewährte Rezepte für Plätzchen herausgesucht, die Zutaten eingekauft, die Kinder um den Küchentisch versammelt, die Ärmel hochgekrempelt, und dann geht es ran ans „Backwerkeln“. Was wäre die Adventszeit ohne Lebkuchen, Zimtsterne, Vanillekipferl & Co.? Die Gewürze für den Teig gibt es nicht nur in den Geschäften – auch auf dem Wochenmarkt am Stand „Frevert Naturprodukte“ sind Zimtstangen, Nelken, Anis, Kardamom, Nelken, Ingwer, ...

Dominik Scholz präsentiert auf dem Wochenmarkt sein erstes Weihnachtsgebäck. Lebkuchen darf natürlich nicht fehlen.

„In der Weihnachtsbäckerei gibt es manche Leckerei. Zwischen Mehl und Milch macht so mancher Knilch eine riesengroße Kleckerei. In der Weihnachtsbäckerei, in der Weihnachtsbäckerei.“ Es ist wieder so weit: In vielen Haushalten werden bewährte Rezepte für Plätzchen herausgesucht, die Zutaten eingekauft, die Kinder um den Küchentisch versammelt, die Ärmel hochgekrempelt, und dann geht es ran ans „Backwerkeln“. Was wäre die Adventszeit ohne Lebkuchen, Zimtsterne, Vanillekipferl & Co.? Die Gewürze für den Teig gibt es nicht nur in ...

Dominik Scholz präsentiert auf dem Wochenmarkt sein erstes Weihnachtsgebäck. Lebkuchen darf natürlich nicht fehlen.

„In der Weihnachtsbäckerei gibt es manche Leckerei. Zwischen Mehl und Milch macht so mancher Knilch eine riesengroße Kleckerei. In der Weihnachtsbäckerei, in der Weihnachtsbäckerei.“ Es ist wieder so weit: In vielen Haushalten werden bewährte Rezepte für Plätzche...

Dominik Scholz präsentiert auf dem Wochenmarkt sein erstes Weihnachtsgebäck. Lebkuchen darf natürlich nicht fehlen.

„In der Weihnachtsbäckerei gibt es manche Leckerei. Zwischen Mehl und Milch macht...

→ ganzen Artikel lesen


Der Markttaler – das PLUS für Ihren Einkauf

Pünktlich zum Jubiläumsjahr startet der Hamelner Markttaler und damit eine ganz besondere Aktion für die Kunden des Hamelner Wochenmarktes.

Der Markttaler hat einen Wert von 50 Cent auf dem Hamelner Wochenmarkt und kann bei allen Ständen, die das Jubiläumslogo in Ihrem Stand aufgehängt haben, eingelöst werden. Er funktioniert wie Bargeld. Doch damit nicht genug. Im Laufe des Jubiläumsjahres wird es von den verschiedenen Standbetreibern immer wieder besondere Angebote geben, die NUR mit dem Taler bezahlt werden können. Stöbern Sie über unseren Wochenmarkt und halten Sie nach den Angeboten Ausschau.

Sie können den Taler auf vielfältige Weise erhalten. Einmal verteilen die Marktbeschicker selbst den Taler für z. B. Stammkunden oder gute Einkäufe. Desweiteren finden Sie auf dem Wochenmarkt auch ab und an Stände der Partner des Marktalers, wie z.B. die Hamelner Stadtwerke oder die KVG, die spezielle Aktionen mit...

Der Markttaler hat einen Wert von 50 Cent auf dem Hamelner Wochenmarkt und kann bei allen Ständen, die das Jubiläumslogo in Ihrem Stand aufgehängt haben, eingelöst werden. Er funktioniert wie Bargeld. Doch damit nicht genug. Im Laufe des Jubiläumsjahres wird es von den verschiedenen Standbetreibern immer wieder besondere Angebote geben, die NUR mit dem Taler bezahlt werden können. Stöbern Sie über unseren Wochenmarkt und halten Sie nach den Angeboten Ausschau.

Sie können den Taler auf vielfältige Weise erhalten. Einmal verteilen die Marktbeschicker selbst den Taler für z. B. Stammkunden oder gute Einkäufe. Desweiteren finden Sie auf dem...

Der Markttaler hat einen Wert von 50 Cent auf dem Hamelner Wochenmarkt und kann bei allen Ständen, die das Jubiläumslogo in Ihrem Stand aufgehängt haben, eingelöst werden. Er funktioniert wie Bargeld. Doch damit nicht genug. Im Laufe des Jubiläumsjahres wird es von den verschiedenen Standbetreibern immer wieder besondere Angebote geben, die NUR mit dem Taler bezahlt werden könn...

Der Markttaler hat einen Wert von 50 Cent auf dem Hamelner Wochenmarkt und kann bei allen Ständen, die das Jubiläumslogo in Ihrem Stand aufgehängt haben, eingelöst werden. Er funktioniert wie...

→ ganzen Artikel lesen


Vitaminbombe für den Winter

Die exotische Sharonfrucht landet beim Einkauf immer häufiger im Einkaufskorb

Raffaele Santangelo hat Sharonfrüchte aus Italien und Spanien im Sortiment.

Auf den ersten Blick sehen sie aus wie Orangen. Allein schon ihre Farbe macht Appetit auf die Früchte, die so verlockend auf sich aufmerksam machen, als würden sie „Kauf mich“ rufen. Zwar werden sie nahezu das ganze Jahr über im Handel angeboten, derzeit aber feiern sie ihre „Hochzeit“ – auch auf dem Wochenmarkt. An den Obst- und Gemüseständen ziehen sie die Blicke auf sich und landen immer häufiger im Einkaufskorb. Ebenso Kaki und Persimone, ihre nahen Verwandten.

Die Früchte werden in Deutschland immer beliebter. „Weil sie gut schmecken und sehr gesund sind“, weiß Raffaele Santangelo, dessen Früchte aus Italien und Spanien stammen. Skeptischer Kundschaft schneidet er eine Scheibe ab von der...

Raffaele Santangelo hat Sharonfrüchte aus Italien und Spanien im Sortiment.

Auf den ersten Blick sehen sie aus wie Orangen. Allein schon ihre Farbe macht Appetit auf die Früchte, die so verlockend auf sich aufmerksam machen, als würden sie „Kauf mich“ rufen. Zwar werden sie nahezu das ganze Jahr über im Handel angeboten, derzeit aber feiern sie ihre „Hochzeit“ – auch auf dem Wochenmarkt. An den Obst- und Gemüseständen ziehen sie die Blicke auf sich und landen immer häufiger im Einkaufskorb. Ebenso Kaki und Persimone, ihre nahen Verwandten.

Die Früchte werden in Deutschland immer beliebter. „Weil sie gut schmecken und sehr gesund sind“, weiß...

Raffaele Santangelo hat Sharonfrüchte aus Italien und Spanien im Sortiment.

Auf den ersten Blick sehen sie aus wie Orangen. Allein schon ihre Farbe macht Appetit auf die Früchte, die so verlockend auf sich aufmerksam machen, als würden sie „Kauf mich“ rufen. Zwar werden sie nahezu das ganze Jahr über im Handel angeboten, derzeit aber feiern sie ihre „Hochzeit“ – auch auf dem...

Raffaele Santangelo hat Sharonfrüchte aus Italien und Spanien im Sortiment.

Auf den ersten Blick sehen sie aus wie Orangen. Allein schon ihre Farbe macht Appetit auf die Früchte, die so verlockend...

→ ganzen Artikel lesen


Süße Verführung

Honig wird immer beliebter – auch auf dem Hamelner Wochenmarkt

Ursula und Friedrich Nagel bieten Honig aus eigener Imkerei und die ersten selbst gegossenen Kerzen aus Bienenwachs.

„Willst du Gottes Wunder sehen, musst du zu den Bienen gehen“ – viel Wahrheit steckt in diesem alten deutschen Sprichwort. Denn: Bienen sind bemerkenswerte und intelligente Tiere mit großer ökologischer Bedeutung. Sie produzieren nicht nur wertvollen Honig, als emsige Bestäuber von Nutz- und Wildpflanzen spielen sie eine große Rolle im Kreislauf der Natur. Reiche Ernten, üppiges Wachstum und natürliche Artenvielfalt hängen stark von den Bienen ab. Außerdem sichern sie vielen Tierarten die Nahrungsgrundlage. Der Deutsche Imkerbund bringt das Multitalent der Bienen wie folgt auf den Punkt: „Die Honigbiene ist wirtschaftlich eine echte Größe. Um das...

Ursula und Friedrich Nagel bieten Honig aus eigener Imkerei und die ersten selbst gegossenen Kerzen aus Bienenwachs.

„Willst du Gottes Wunder sehen, musst du zu den Bienen gehen“ – viel Wahrheit steckt in diesem alten deutschen Sprichwort. Denn: Bienen sind bemerkenswerte und intelligente Tiere mit großer ökologischer Bedeutung. Sie produzieren nicht nur wertvollen Honig, als emsige Bestäuber von Nutz- und Wildpflanzen spielen sie eine große Rolle im Kreislauf der Natur. Reiche Ernten, üppiges Wachstum und natürliche Artenvielfalt hängen stark von den Bienen ab. Außerdem sichern sie vielen Tierarten die Nahrungsgrundlage. Der Deutsche...

Ursula und Friedrich Nagel bieten Honig aus eigener Imkerei und die ersten selbst gegossenen Kerzen aus Bienenwachs.

„Willst du Gottes Wunder sehen, musst du zu den Bienen gehen“ – viel Wahrheit steckt in diesem alten deutschen Sprichwort. Denn: Bienen sind bemerkenswerte und intelligente Tiere mit großer ökologischer Bedeutung. Sie produzieren nicht nur wertvollen Honig,...

Ursula und Friedrich Nagel bieten Honig aus eigener Imkerei und die ersten selbst gegossenen Kerzen aus Bienenwachs.

„Willst du Gottes Wunder sehen, musst du zu den Bienen gehen“ – viel Wahrheit...

→ ganzen Artikel lesen


Kulinarischer Geheimtipp

Der Kräutersaitling wird bei den Kunden auf dem Hamelner Wochenmarkt immer beliebter

Ralf Schreeck präsentiert eine bunte Pilzmischung mit Kräutersaitlingen.

Speisepilze aus heimischen Wäldern sind eine wahre Delikatesse. Wer selber sammelt, kann doppelt genießen: zum einen die würzige Waldluft und zum anderen ein super- frisches Pilzgericht. Aber nicht jeder hat Lust zum Sammeln, und nicht jeder kennt sich mit Pilzen aus. Zu Vorsicht sei unbedingt geraten, denn mancher Speisepilz hat einen giftigen Doppelgänger. Auf den Genuss von Pilzen braucht trotzdem niemand zu verzichten, denn derzeit sind auf dem Wochenmarkt an einigen Obst- und Gemüseständen und am Stand vom Hofladen Miserre eine Fülle an leckeren Speisepilzen erhältlich.

Manchen Kunden ist es ein Rätsel, warum Steinpilze vorwiegend aus Osteuropa, nicht aber aus der Region angeboten werden, wo...

Ralf Schreeck präsentiert eine bunte Pilzmischung mit Kräutersaitlingen.

Speisepilze aus heimischen Wäldern sind eine wahre Delikatesse. Wer selber sammelt, kann doppelt genießen: zum einen die würzige Waldluft und zum anderen ein super- frisches Pilzgericht. Aber nicht jeder hat Lust zum Sammeln, und nicht jeder kennt sich mit Pilzen aus. Zu Vorsicht sei unbedingt geraten, denn mancher Speisepilz hat einen giftigen Doppelgänger. Auf den Genuss von Pilzen braucht trotzdem niemand zu verzichten, denn derzeit sind auf dem Wochenmarkt an einigen Obst- und Gemüseständen und am Stand vom Hofladen Miserre eine Fülle an leckeren Speisepilzen erhält...

Ralf Schreeck präsentiert eine bunte Pilzmischung mit Kräutersaitlingen.

Speisepilze aus heimischen Wäldern sind eine wahre Delikatesse. Wer selber sammelt, kann doppelt genießen: zum einen die würzige Waldluft und zum anderen ein super- frisches Pilzgericht. Aber nicht jeder hat Lust zum Sammeln, und nicht jeder kennt sich mit Pilzen aus. Zu Vorsicht sei unbedingt geraten,...

Ralf Schreeck präsentiert eine bunte Pilzmischung mit Kräutersaitlingen.

Speisepilze aus heimischen Wäldern sind eine wahre Delikatesse. Wer selber sammelt, kann doppelt genießen: zum einen die würzi...

→ ganzen Artikel lesen