Nicht nur im Glas eine Köstlichkeit

Frische Weintrauben auf dem Wochenmarkt

Ralf Schreeck hat Trauben aus Italien, Frankreich und der Türkei im Sortiment.

Trotz der hohen Temperaturen bleibt es dabei: Am heutigen Donnerstag ist meteorologischer Herbstanfang. Der 1. September läutet aus Sicht der Wetterexperten die dritte Jahreszeit ein. Sie steht im Zeichen der Ernte und kommt mit dem kalendarischen Herbstanfang, der wegen des Schaltjahres 2016 nicht für den 23. September, sondern den 22. September festgelegt ist, so richtig in Schwung. Der Herbst ist bekanntlich auch die Zeit der Trauben. In den südlichen Ländern, wie beispielsweise Italien und der Türkei, werden die süßen Früchtchen bereits seit August geerntet und ins Ausland exportiert, um in Geschäften und auf Märkten verkauft zu werden. Auch an den Obstständen des Wochenmarkts Hameln ziehen grüne, blaue und lila Trauben die Blicke auf sich.

„Immer beliebter bei den Kunden werden kernlose Trauben“, betont Ralf Schreeck. Das findet der Obst- und Gemüsehändler aus Gehrden eigentlich schade, denn seiner Meinung nach seien Trauben mit Kernen viel aromatischer. Nicht nur das – die Kerne, die allerdings gut zerkaut werden sollten, enthalten viele gesunde Wirkstoffe.

Egal, ob mit Kernen oder ohne, gesund sind Trauben allemal, steckt in ihnen doch die Kraft eines langen Sommers. Unter anderem enthalten sie Vitamin B, Folsäure und Kalium sowie den antioxidativ wirkenden Pflanzenstoff Resveratrol, der hauptsächlich unter der Haut der Trauben sitzt. Zwar bestehen Trauben hauptsächlich aus Wasser, haben aber einen relativ hohen Fruchtzuckergehalt. Der Energiewert liegt bei 100 Gramm weißen Früchten bei 67 Kalorien, bei roten bei 70.

Weintrauben schmecken am besten von der Hand in den Mund, sollten aber vor dem Verzehr ausgiebig mit lauwarmem Wasser gewaschen und dann mit einem Küchentuch abgerubbelt werden, um mögliche Pflanzenschutzmittel zu entfernen oder wenigstens zu minimieren. Lecker sind Trauben auch als Kuchen- und Tortenbelag, als Gelee oder als Beigabe in Salaten. Unschlagbar: Käsesalate mit bunten Weintrauben. Einfach eine Vinaigrette, vorzugsweise mit Walnussöl, Walnuss- oder Weißweinessig, herstellen, fein gehackte Zwiebeln, gewürfelten Käse wie Emmenthaler, Gouda oder Edamer dazu, Weintrauben halbieren, entkernen und vorsichtig untermengen, mit gehackten Walnüssen, fein gehackter Petersilie und frisch gemahlenem Pfeffer bestreuen.

Übrigens: Am kommenden Samstag findet auf dem Wochenmarkt wieder ein Aktionstag statt. Diesmal unter dem Motto „Saat und Ernte – vom Futter zum Produkt“.

← Zurück